6. Handelsblatt-Jahrestagung
Energiewirtschaft Österreich 2002
08. und 09. Oktober 2002, Wien

Ansprechpartner:
 Frau Dagmar Karger
Telefon: +43 (0) 13 68 20 70–26

 Ankündigung  Sponsoren  Anmeldung/Information
 Einleitung  Aussteller  Mein Feedback
 Programm  Sponsoring/Ausstellungsteam  Veranstaltungsort
 Referenten    zurück zur Übersicht

Mag. Michael Amerer 
trat 1993 in den Verbundkonzern ein. 1999 wurde ihm die Prokura für die VERBUND-Austrian Hydro Power AG erteilt. Seit 2001 ist Michael Amerer Mitglied des Vorstandes der VERBUND-Austrian Hydro Power AG und seit 2001/2002 Mitglied des Vorstandes der VERBUND-Austrian Thermal Power AG. Darüber hinaus ist er Mitglied in diversen Aufsichtsgremien.

Dr. Martin Bartenstein 
(ÖVP) ist seit Februar 2000 Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Vorher war er fünf Jahre als Bundesminister für Umwelt, Jugend und Familie zuständig. Seinen beruflichen Werdegang begann Dr. Bartenstein als Geschäftsführer des im Familienbesitz stehenden Pharma-Unternehmens Lannacher Heilmittel GmbH. 

Dirk L. Bensdorp 
trat 1974 bei Exxon Chemical Holland ein, Stationen waren u.a. Supervisor der Distribution Operations Group, Manager in der Europäischen Zentrale. 1981 folgte die Ernennung zum Manager for the Agricultural Chemical Business in Europa und danach folgten bis 1997 verschiedene Funktionen bei Esso in Hamburg und den USA. Heute ist Herr Bensdorp General Managing Director of Gasunie Trade & Supply, N.V. Nederlandse Gasunie.

DI Walter Boltz 
ist heute Geschäftsführer der Elektrizitäts-Control GmbH. Vorher war er in leitenden Funktionen bei verschiedenen Beratungsunternehmen tätig. In den letzten Jahren war Walter Boltz intensiv mit allen Fragen der Liberalisierung der Energiemärkte in Österreich und Westeuropa befasst und ist heute u.a. durch seine Tätigkeit als Berater des BMWA in Grundsatzfragen der Strom- und Gasliberalisierung mit dem momentanen Stand der Öffnung des Elektrizitätsmarktes in Österreich bestens vertraut. 

o. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Günther Brauner 
ist, nach 14-jähriger Industrietätigkeit bei AEG/Frankfurt, seit 1990 Universitätsprofessor an der TU Wien, Vorstand des Instituts für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft. Seine Arbeitsgebiete sind: Simulation großer Energieversorgungssysteme, Liberalisierung der Elektrizitätswirtschaft, Automatisierungssysteme für betriebliche und energiewirtschaftliche Aufgaben.

Loïc Capéran 
wurde im Februar 1999 zum Senior Executive Vice President und Chief Operation Officer für den Kundenbereich der Electricité de France EDF ernannt. Vor seinem Eintritt bei der EDF sammelte er langjährige Erfahrungen in der Automobilindustrie, bei Renault und Fiat. Im Jahre 2001 wurde er zum Vorsitzenden der Europäischen Vereinigung für Qualitätsmanagement ernannt. 

Pierre Chevalier 
verfügt über eine langjährige Erfahrung im Handel und Risikomanagement. Stationen seiner beruflichen Tätigkeit waren u.a. Devisenhändler bei der Commerzbank, Chefhändler bei zwei französischen Banken, FRA Händler bei der Deutschen Bank. Nach einem Jahr im Edelmetall- und Rohstoffhandel der Dresdner Bank, leitet Herr Chevalier seit September 2000 den Energiehandel der DB Energie GmbH. 

Dr. Arno Gasteiger, 
Jurist, ist seit September 2000 Vorstandssprecher der Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation. Davor war Dr. Gasteiger lange Jahre in der Politik tätig, u.a. von 1984 bis 1989 Landesrat in der Salzburger Landesregierung und von 1989 bis 1999 Landeshauptmannstellvertreter, zuletzt verantwortlich für die Ressorts Wirtschaft, Fremdenverkehr, Finanzen / Vermögensverwaltung und Raumordnung.

Dr. Gerd Gies 
war Ministerpräsident in Sachsen-Anhalt und bis 1998 Mitglied des Landtages in Magdeburg. Danach übernahm er Geschäftsführungsaufgaben in verschiedenen Unternehmen, bis er 1998 zuerst zum Geschäftsführer der deutschen Tractebel GmbH, später zum Vorstand der Electrabel Deutschland AG in Berlin berufen wurde. Von Ende 2000 bis Anfang 2002 war er Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux AG. Heute ist Herr Dr. Gies bei der Electrabel Deutschland AG für die Ressorts Unternehmensentwicklung, Vertrieb, Marketing und Kommunikation zuständig.

Dirk Güsewell 
trat 1993 als Controller in die Robert Bosch GmbH in Stuttgart ein. Es folgten verschiedene kaufmännische Funktionen. 1999 erfolgte der Wechsel in die Energiewirtschaft, zunächst als persönlicher Referent des kaufmännischen Vorstandes der EnBW Kraftwerke AG. Heute ist Herr Güsewell Leiter "Geschäfts- und Organisationsentwicklung", u.a. mit den Schwerpunkten Unternehmensentwicklung und -organisation im Kraftwerksbereich, Energie- und Umweltpolitik und M&A-Projekte.

DI Dr. Robert Hager 
begann nach nationalen und internationalen Tätigkeiten bei der Siemens AG Austria 2000 als Assistent der Geschäftsführung bei "smart technologies" Management Beratungs- und Beteiligungsges. m.b.H. Seit April 2001 ist Herr Dr. Hager Vorsitzender des Vorstandes der APCS Power Clearing and Settlement AG und seit Januar 2002 Vorsitzender des Vorstandes der AGCS Gas Clearing and Settlement AG in Wien.

DI Hans Haider 
ist seit 1994 Sprecher des Vorstandes der Verbund Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG in Wien. Zudem ist er Vizepräsident des Verbandes der Elektrizitätswerke Österreichs und Mitglied bei verschiedenen internationalen Organisationen der Energiewirtschaft (Weltenergierat, UNIPEDE, EURELECTRIC). Zuvor war Hans Haider Mitglied des Vorstandes der Siemens AG in Österreich.

Dr. Florian Haslauer 
war in verschiedenen Industrien in den USA und Hong Kong tätig. Seit 1991 ist er Berater bei der A.T. Kearney GmbH in Wien, derzeit als Vice President, mit den Schwerpunkten Strategieentwicklung, Geschäftsprozessoptimierung und Organisationsentwicklung in Versorgungsunternehmen. Zudem ist Herr Dr. Haslauer Mitautor eines Fachbuches zur Entwicklung internationaler Elektrizitätsmärkte.

Dr. Walter Hohlefelder 
begann seine berufliche Laufbahn als persönlicher Referent des Innenministers in Nordrhein-Westfalen. Weitere Stationen waren das Bundesministerium des Innern, die Gesellschaft für Reaktorsicherheit, Ministerialdirektor im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Generalbevollmächtigter bei der VEBA AG, Vorstandsmitglied bei der PreussenElektra AG. Heute ist Herr Dr. Hohlefelder Vorstandsmitglied bei der E.ON Energie AG, zuständig für die Bereiche Recht, Kernenergie und Merger & Akquisition.

Mag. Dr. Paul Jankowitsch 
war von 1976 bis 1979 Assistenzprofessor an der TU Wien. Seit 1979 ist er in der Ölbranche in verschiedenen Funktionen im In- und Ausland tätig. Herr Dr. Jankowitsch war u.a. von 1998 bis 2001 Generaldirektor und Vorsitzender des Vorstandes der Shell Austria AG. Seit dem 1.10.2001 ist er Geschäftsführer der ENERGIEALLIANZ Austria GmbH. 

Dr. Klaus-Robert Kabelitz 
war von 1974 bis 1982 Referent für Umweltpolitik und Umweltökonomie beim Bundesverband der Deutschen Industrie und anschließend Referent des Hauptgeschäftsführers des Verbandes kommunaler Unternehmen. Seit 1986 ist Herr Dr. Kabelitz Leiter des Bereichs Volkswirtschaft / Energiewirtschaft der Ruhrgas AG in Essen.

DI Peter Köberl 
trat nach Jahren in der Eisen- und Stahlbranche 1987 als Leiter der Abteilung Energieberatung und Gaswirtschaft in die Steirische Ferngas-AG ein. Seit 1998 ist Herr Köberl als Vorstandsdirektor für den Bereich Vertrieb, Gaswirtschaft und Marketing verantwortlich. Darüber hinaus war er als Lehrbeauftragter an der FH Pinkafeld und der Montanuniversität Leoben tätig. Herr Köberl ist Vertreter in zahlreichen nationalen und internationalen Verbänden der Gaswirtschaft.

DI Dr. Erwin Mair 
ist seit 1999 mit dem Aufbau des Stromhandels der Energie AG Oberösterreich betraut, darüber hinaus ist er verantwortlich für Stromaufbringung und Kraftwerkseinsatz. In seiner Funktion als Leiter Energiemanagement und Handel ist Herr Dr. Mair der Geschäftsführer des Stromhandelsunternehmens TERAWATT und Gesellschaftervertreter der Energie AG, bei der EXXA Strombörse Energy Exchange Austria.

Helmut Miksits 
trat 1967 in die Wiener Stadtwerke - Gaswerke ein, wo er die Stationen Technischer Referent, Leiter Marketing & Werbung, Leiter Geschäftsgruppe Gasvertrieb, Vizedirektor der Wiener Stadtwerke - WIENGAS durchlief. Heute ist Helmut Miksits Geschäftsführer der WIENGAS GmbH und Geschäftsführer der WIEN ENERGIE GmbH.

Ing. Otto Musilek 
trat 1976 in die OMV AG ein, er ist seit 1997 Leiter des Geschäftsbereiches Erdgas und ab Oktober 2001 Geschäftsführer der verselbständigten OMV Erdgas GmbH. In dieser Zeit war Herr Musilek hauptsächlich für die Verhandlungen der Importverträge mit Rußland und Norwegen verantwortlich und für den Ausbau der Infrastruktur (Tag, WAG, PENTA-West) sowie die Gestaltung, Verhandlung und Abwicklung der Liefer-, Transport- und Speicherverträge.

Mag. Peter Orisich 
ist seit Februar 2002 General Manager bei der Lafarge Perlmooser AG, er begann dort 1998 als Finanzdirektor. Davor war Herr Orisich über 14 Jahre im Unilever Konzern in verschiedenen kaufmännischen Funktionen im In- und Ausland tätig.

DI Dr. Manfred Pinter 
begann seine berufliche Laufbahn im Kernforschungszentrum Karlsruhe. 1974 wechselte er zur Kernkraftwerksplanungsgesellschaft in Wien. 1979 erfolgte der Eintritt bei der STEWEAG in die Abteilung "Energiewirtschaft", wo Herr Dr. Pinter bis 2001, zuletzt als Leiter der Hauptabteilung "Stromwirtschaft", tätig war. Heute ist er Vorstand der EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG. 

Dr. Johann Pluy 
begann nach seinem Studium als Universitäts-Assistent am Institut für Elektrische Anlagen an der TU-Wien. Vor fünf Jahren trat er in die Österreichische Bundesbahnen AG ein, wo Herr Dr. Pluy seit zwei Jahren Leiter KW-Energieversorgung 1 im Geschäftsfeld Kraftwerke ist.

Dr. jur. Manfred Scholle 
war von 1991 bis 1998 Direktor des Landesverbandes Westfalen-Lippe. Von 1998 bis 1999 war er Mitglied des Vorstandes der VEW Energie AG in den Bereichen Vertrieb, Handel und Marketing und wurde 2000 Mitglied des Vorstandes der Westfälischen Ferngas AG. Seit Juli 2000 ist Herr Dr. Scholle Vorstandsvorsitzender der RWE Gas AG in Dortmund. Seit Mai 2001 ist er ehrenamtlich als Präsident des Bundesverbandes der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) tätig. 

Dr. Heinz Jürgen Schürmann 
ist seit 1987 beim Handelsblatt in Düsseldorf beschäftigt. Er ist Leitender Redakteur mit der besonderen Verantwortung für die Bereiche Energiewirtschaft, Umwelt- und Wettbewerbspolitik.

Mag. Herbert Seidlmann 
begann seine Karriere 1987 bei der VA-Trading; Stationen waren u.a. internationale Kompensationsgeschäfte und Commodityvorfinanzierungen, Leitung Rohöl Trading Desk in Houston/USA. 1991 wechselte er zur OMV, wo er zuletzt für europäische Rohölhandelsaktivitäten und den Rohöleinkauf für den eigenen Raffineriebedarf verantwortlich war. Seit 2000 ist Herr Seidlmann Geschäftsführer der APT Power Trading und Handlungsbevollmächtigter des Verbund. 

Willem Smit 
begann im Juni 2000 bei TXU Europe und ist hier seit Oktober 2001 verantwortlich für Corporate Strategy and Development. Im Energiegeschäft konnte er insgesamt mehr als 30 Jahre umfangreiche Erfahrungen sammeln, vor TXU z.B. in Leitungsfunktionen bei Shell und Gulf Oil. 

Dr. Jörg Spicker 
ist seit 1999 Geschäftsführer der Aquila Energy GmbH in Essen und Vorsitzender der EFET Deutschland GmbH in Berlin. Zuvor war er über zehn Jahre in verschiedenen kommerziellen und technischen Positionen in der Gasindustrie tätig, zuletzt als Abteilungsleiter im Einkauf eines großen deutschen Gasversorgers. Von 1994 bis 1995 arbeitete Herr Dr. Spicker für Tenneco Gas Marketing in Houston, Texas. 

DI Hansjörg Tengg 
begann bei der GRAZER Stadtwerke AG. Es folgten Positionen bei der Österreichischen Donaukraftwerke AG, der Verbundplan GmbH, der Residenz Realbesitz AG, der W. Hamburger AG und der Konsum Österreich, wo er bis heute Vorsitzender des Aufsichtsrates ist. Im Februar 1996 wechselte er als Vorsitzender des Aufsichtsrates zur max.mobil. Telekommunikation Service GmbH. Heute ist er Geschäftsführer der smart technologies gmbh in Wien. 

Dipl.-Kfm. Dr. Leopold Windtner 
trat 1978 in die Oberösterreichische Kraftwerke AG in Linz ein. Dort war er von 1985 bis 1994 Abteilungsleiter und ist seit 1994 Vorsitzender des Vorstandes der heutigen Energie AG Oberösterreich. Zudem ist er Mitglied des Aufsichtsrates mehrerer Industrieunternehmen.

Konferenzen | Trainings
Euroforum | Kundenservice Euroforum| Euroforum Pressecenter

© Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH 2000
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.